LED Lichtkonzept Marktbeleuchtung Lichtbandsystem

LED Lichtkonzept Marktbeleuchtung Lichtbandsystem

Für Märkte und Einkaufszentren wird ein umfassendes Konzept rund um den Kunden und die angebotene Ware erarbeitet. Es soll ein Einkaufserlebnis geboten werden, in dem die Produkte bestmöglich präsentiert und eine Atmosphäre geschaffen wird, in dem sich der Kunde wohlfühlt. Neben der Anordnung und Platzierung der Produkte, Farbgestaltung und eingesetzten Materialien spielt Beleuchtung eine zentrale Rolle. Gänge und Regalflächen müssen hervorragend ausgeleuchtet werden. Kunden können durch die Beleuchtung geführt werden und sich optimal orientieren. Der Kaufprozess wird positiv beeinflusst, indem alle Produkte in Szene gesetzt werden und Kunden auch kleinere Etiketten gut lesen können. Die eingesetzten Lichtfarben sollten zu den angebotenen Produkten passen. Wird in der Allgemeinbeleuchtung 4000K eingesetzt, greift man bei Frischeprodukten eher zu kälteren Lichtfarben, bei Backprodukten zu warmweiß. Alle Leuchten sollten mindestens einen Farbwiedergabeindex von CRI RA >80 aufweisen. Zusätzlich sollte die Beleuchtung auch eine Möglichkeit bieten, gezielt Produkte auszuleuchten und diese damit in den Fokus zu setzen.
LED Lichtbänder spielen hier ihre Vorteile aus. Das lineare Lichtband ist einfach zu montieren, flexibel in Leistung, Lichtfarbe und Steuerung und bietet darüber hinaus die Möglichkeit einer Notbeleuchtung bzw. Nachtbeleuchtung.

Marktbeleuchtung bis 4 Meter Montagehöhe

Installieren Sie das Lichtbandsystem LS15 in der Gangmitte, sodass alle vertikalen Regalflächen optimal ausgeleuchtet werden. Für eine gleichmäßige
Ausleuchtung mit 500-700 Lux verwenden Sie abwechselnd ein Leuchtenmodul (48 Watt,  90°) Abstrahlwinkel dann eine Blindabdeckung oder ein 3 Phasen Modul für Schienenstrahler. Laut DIN 12464 sollten Sie im Gang mindestens 300 Lux, im Kassenbereich 500 Lux erreichen, wobei Lebensmittelketten wie ALDI oder LIDL hier eigene Vorgaben haben. Nach unserer Erfahrung arbeiten größere Märkte eher mit höheren Beleuchtungsstärken. In kleineren Märkten können
Sie durchaus auf 36 Watt Module zurückgreifen.

Als Spotbeleuchtung bzw. Akzentbeleuchtung verwenden Sie in den Stromschienen die Stromschienenstrahler TR-1 30 Watt, 3000 K oder 4000 K 50°.
Je nach gewünschter Ausleuchtung spezieller Produkte lassen sich diese Stromschienenstrahler flexibel im kompletten Markt einsetzen. Der Abstrahlwinkel dieser Strahler ist zwischen 35° und 50° verstellbar.

In Bereichen mit abgehängter Decke und als Designelement können die Downlights 1PB-DE-BD mit 17 Watt eingesetzt werden.

Soll über das Lichtbandsystem auch eine Notbeleuchtung realisiert werden, planen Sie – verteilt über den Markt – LED Module mit einem Notbeleuchtungs-Batteriepack ein.

Eine Nachtbeleuchtung realisieren Sie am besten über eine Lichtsteuerung (ZigBee oder DALI). Hierbei werden entweder die kompletten Leuchten auf 10% heruntergedimmt oder einzelne Leuchten bleiben die Nacht über an, der Rest wird ausgeschaltet.

Im Kühllager und der Klimaanlage verhindern Sie Schimmelbildung mit einer Installation der BlueCat Hygieneleuchte.

Diese Komponenten benötigen Sie:

LED Lichtbandsystem LS15

LS15 Schiene

1PB-LS15-S2-v
1,5 oder 3 Meter
Durchverdrahtbar (7 Adrig)
Inklusive Abhänge-Clips

Lichtbandsystem LS15

LS15 LED Einsatz
1PB-LS15-E2-36-v | 1PB-LS15-E2-36-v
36 oder 48 W,
1-10V oder DALI steuerbar
Verschiedene Abstrahlwinkel und Lichtfarben