LED Lichtkonzept Regallager Lichtbandsystem

Konzept zur Beleuchtung von Regallagern mit Lichtbandsystemen

Lagerhallen werden durch Regalsysteme optimal logistisch genutzt. Es entstehen Korridore mit Regalflächen, die beleuchtet werden müssen. Eine gleichmäßige Ausleuchtung der vertikalen Regalflächen ist wichtig. Produktauszeichnungen können so schneller erfasst, Greifzeiten verkürzt und Fehler bei der Produktsuche verringert werden. Damit wird die Kommissionierung über gute Beleuchtung optimiert.
Linienlicht-Systeme sind hier ideale Beleuchtungslösungen. Durch eine Linienanordnung in den Gängen lassen sich auch lange Regalreihen gleichmäßig ausleuchten. Über Präsenzmelder in den Korridoren kann die Beleuchtung gezielt auf die geforderte Beleuchtungsstärke gedimmt werden, wenn sich Personen im Gang befinden. Werden keine Arbeiten im Bereich ausgeführt, wird die Beleuchtung auf eine Grundbeleuchtung heruntergedimmt.

Beleuchtungsstärken für die verschiedenen Lagerbereiche finden sich in der Arbeitsstättenrichtlinie bzw. der Din 12464.

Die wichtigsten Werte kurz aufgeführt:
Vorrats- und Lagerräume: 100 Lux
Versand- und Verpackungsbereiche: 300 Lux
Fahrwege ohne Personenverkehr: 20 Lux
Fahrwege mit Personenverkehr: 150 Lux
Leitstand: 150 Lux
Laderampen, Ladebereiche: 150 Lux

Installation je Regalkorridor bei einer Regalhöhe von 4,5 Metern (Palettenregal, Doppelzeile)und einer Gangbreite von 3 Metern:

Die Montagehöhe des Liniensystems LS15 sollte ca. 6 m betragen. Verwenden Sie in der Höhe abwechselnd je ein Lichtmodul und eine Blindabdeckung.
Sollen die Regalfächer ausgeleuchtet werden, verwenden Sie 48 Watt Lichtmodule mit einem Abstrahlwinkel von 90°.
Zur reinen Ausleuchtung der Korridore reicht ein Leuchtenmodul mit 36 Watt und 60° Abstrahlwinkel.

Bei einer Montagehöhe von über 6 Metern verwenden Sie nur noch Lichtmodule mit einem Abstrahlwinkel von 60° und Leistungen von 48 Watt oder 75 Watt, je nach gewünschter Beleuchtungsstärke.

Um die Korridore bei Bedarf zu dimmen, setzen Sie ca. alle 40 Meter einen Decken Präsenzmelder. Für längere Korridore setzen Sie einen Master und alle 40 Meter einen Slave, damit diese koordiniert schalten können.

Diese Komponenten benötigen Sie:

LED Hallenstrahler bis 4 Meter Deckenhöhe

LS15 Schiene

1PB-LS15-S2-v
1,5 oder 3 Meter
Durchverdrahtbar (7 Adrig)
Inklusive Abhänge-Clips

Lichtbandsystem LS15

LS15 LED Einsatz
1PB-LS15-E2-36-v | 1PB-LS15-E2-36-v
36 oder 48 W,
1-10V oder DALI steuerbar
Verschiedene Abstrahlwinkel und Lichtfarben

Funk-Dongle
ZIG-L3000
WSH-Funk-Dongle, inkl. Software
Einmalig

PIR Sensor
1PR92587
Decken Präsenzmelder PD4 1 Kanal
1x Pro Feld

Taster
1MEG344039
Wipptaster