Zum Inhalt springen

Steigende Strompreise frühzeitig durch Energieeinsparung kompensieren

Zurzeit heben alle Energieversorger die Energiepreise enorm an. Preissteigerungen auf den dreifachen Strompreis sind auch für Industrie und Gewerbe keine Seltenheit mehr und treffen diese Betriebe enorm.

Solche Preissteigerungen lassen sich schwer rechnen – eine Umlage auf die Kunden ist oft nicht möglich. Der Wechsel zu einem anderen Energieversorger bringt oft auch keine großen Einsparungen.

Trotzdem müssen die Arbeitsleistungen ja erbracht werden.

Was bleibt, ist die Verringerung der Energiekosten durch effizientere Technik und eine optimale Planung. Dieses Vorgehen ist sowohl betriebswirtschaftlich als auch ökologisch sinnvoll.
Dazu muss der Betrieb alle Bereiche von der Produktion über den Verkauf bis zum Lager überprüfen.

Senken Sie Ihre Energiekosten durch effizientere Beleuchtung

Beleuchtung nimmt bei Unternehmen immer noch einen nicht unerheblichen Teil der Energiekosten ein. Eine Verringerung der Beleuchtungsstärke ist aber nicht ratsam, da so die anfallenden Arbeiten nicht effizient erledigt werden können und im Zweifel auch die geforderten Beleuchtungsstärken unterschritten werden.

Trotzdem ist es möglich, die Energiekosten der Beleuchtung oft drastisch zu senken, die nötigen Investitionen schnell zu amortisieren und auch schon kurzfristig die Stromkosten zu senken.
Dazu sollte die Beleuchtung in Ihrem Betrieb gründlich überprüft werden.

Unser Konzept beruht auf drei Grundpfeilern:

  • Neueste Beleuchtungstechnik
  • Lichtsteuerung
  • optimale Planung

Energie sparen durch neueste Beleuchtungstechnik

Gegenüber alter Beleuchtungstechnik erreichen auf LED basierte Systeme die gleiche Beleuchtungsstärke bei deutlich geringerer Wattage. Hier sind Einsparungen von bis zu 70 % bei gleicher Lichtstärke möglich. Das kommt durch eine deutlich effizientere Erzeugung von Licht. Das Zusammenspiel von neuesten LED-Chips, optimaler Kühlung, Optik und Netzteil punktet hier deutlich vor älterer Beleuchtungstechnik.

Lichtsteuerung senkt die Stromkosten der Beleuchtung

Nicht jede Beleuchtung wird ständig gebraucht. Auch die Beleuchtungsstärke muss nicht immer auf Höchstniveau geschaltet sein. Wird die Beleuchtung automatisch nur dann geschaltet, wenn sich Personen im Raum aufhalten, kann schon einmal einiges an Energie eingespart werden. Der LED-Technik macht ständiges schalten wenig aus. Kommt dazu noch eine situationsabhängige Dimmung, ergeben sich noch weitere Einsparpotenziale.
Nicht für alle Arbeiten wird die höchste Beleuchtungsstärke benötigt? Dann ist eine Dimmung eine einfach umzusetzende Lösung. Gibt es eine Fensterfront? Dann kann das Tageslicht in die Steuerung mit eingeplant werden und die künstliche Beleuchtung korrespondierend automatisch gedimmt werden.
Durch eine gute Lichtsteuerung können die Energiekosten für Beleuchtung also ebenfalls drastisch gesenkt werden.

Weniger Kosten durch gute Planung

Durch eine gute Lichtplanung lassen sich zusätzlich Energiekosten sparen. Sie brauchen Licht dort, wo es benötigt wird und das in einer guten Lichtstärke, blendarm und qualitativ hochwertig. Das wird durch eine gute Lichtplanung mit möglichst wenigen Beleuchtungskörpern, die optimal platziert werden, erreicht. Eine gute Lichtplanung kann also Energie einsparen und gleichzeitig die Lichtqualität erhöhen.
All dies im Zusammenspiel reduziert Ihre Stromkosten und verbessert Ihre Beleuchtung, die damit wiederum Ihre Arbeit besser unterstützt.
Natürlich lässt sich eine solche Einsparung nicht pauschal beziffern, da jede Beleuchtungsanlage individuell betrachtet werden muss.

Dafür sind wir da: Energiekosten senken durch optimale Planung von Wir sind heller.

Wir beraten Sie professionell und zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihre Beleuchtung energiesparender gestalten können und welche Einsparpotenziale sich daraus für Sie ergeben.

Fragen Sie uns an – wir erledigen den Rest für Sie!

Beispielrechnung für eine Energieeinsparung Beleuchtung bei einer Verdopplung der Stromkosten

Ausgehend von einer guten Beleuchtungsstärke mit herkömmlicher Beleuchtung.
Diese wird durch eine neue LED Beleuchtung ersetzt. In die Kosten ist eine zurzeit laufende Förderung eingerechnet – auch bei der Beantragung helfen wir Ihnen.

Amortisation der neuen Beleuchtung bei einem Strompreis von 46 ct Brutto

Amortisationsberechnung Beleuchtung bei einem Strompreis von 46ct
Amortisationsberechnung Beleuchtung bei einem Strompreis von 46ct

Dazu im Vergleich die Amortisation bei einem Strompreis von 26 ct Brutto

Amortisationsberechnung Beleuchtung bei einem Strompreis von 26ct
Amortisationsberechnung Beleuchtung bei einem Strompreis von 26ct
Schlagwörter:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.