LED Panel Technik

Die Technik hinter dem LED Panel

Wer eine gute Beleuchtung zur Ausleuchtung von Büroräumen, Shops, Ladenlokalen, Fluren, Konferenzräumen oder Ausstellungsflächen sucht, findet schnell LED Panel.
Die breite Lichtabstrahlung, das blendfreie Licht und die geringe Energieaufnahme machen das Panel zu einer effizienten Beleuchtungslösung.

Wie funktioniert ein LED Panel?

Die Technik in einem LED Panel ist nicht ganz einfach. Es bedarf der genauen Abstimmung aller Komponenten, um eine gleichmäßig leuchtende Fläche und eine langlebige Technik zu erzielen.

Das Licht des Panels wird aus dem Rand in das Lichtfeld eingestrahlt. In dem Aluminiumrand sitzen die LED Streifen im 90° Winkel zur Lichtfläche.
Je nach Panel-Art sind 4 LED Streifen (je einer pro Seite) verbaut. Werden weniger Streifen eingesetzt, ersetzt eine hochreflektierende Folie den Streifen.
Die Wärme aus den LEDs wird über den Rahmen abgeleitet. So wird eine lange Lebensdauer der LEDs sichergestellt.

Die leuchtende Fläche setzt sich aus mehreren Schichten zusammen:
Rückseitig ist eine Aluminium-Platte verbaut. Diese nimmt Wärme aus dem Aluminiumrand auf und verteilt sie zur besseren Wärmeableitung.
Die zweite Schicht ist eine dünne, hochreflektierende Folie, die das Licht nach vorne reflektiert.
Danach folgt eine breitere, Licht leitende Platte, die das Licht aus den LEDs aufnimmt und möglichst verlustfrei weiterleitet.
Zum Schluss wird eine dünne Polycarbonat-Platte verbaut, die das Licht diffus verteilt und in den Raum abgibt.

LED Panel Aufbau der Schichten ohne Druck

Würde man das Panel so in Betrieb nehmen, wären die Ränder heller und das Licht würde zur Panel Mitte hin abnehmen. Um diesen Effekt auszugleichen, wird die mittlere, Licht leitende Platte rückseitig bedruckt. Die Bedruckung besteht aus kleinen, weißen Punkten, die zur Mitte der Lichtfläche hin größer werden. Die Punkte reflektieren das Licht nach vorne zur Diffusor-Platte. Durch die unterschiedliche Größe der Punkte wird der Lichtabfall zur Mitte der Lichtfläche ausgeglichen.

LED Panel – Aufbau der Schichten mit Druck

LED Panel Aufbau im Querschnitt

Das Netzteil

Die Netzteile von LED Panels werden extern angeschlossen und in Rasterdecken meist hinten auf das Panel gelegt.
Es ist auf die Leistung der LEDs ausgelegt, soll der Langlebigkeit des restlichen Systems in nichts nachstehen, kann aber noch viel mehr: Das Netzteil legt die Funktionalität des Panels fest. Ob 1-10 V Dimmbarkeit, PWM Dimmung oder DALI das Netzteil legt die Steuerung des Panels fest. Gebäudesteuerung wird hier festgelegt