Der beste Hallenstrahler auf dem Markt

20.03.2017 | LED Hallenstrahler

Oder: Hilfe im Dschungel der LED Hallenbeleuchtung und Industriebeleuchtung

Das Projekt ist klar umrissen: Die alte Hallenbeleuchtung soll auf LED umgestellt werden.

Meist sind es die Kosten, welche eine Firma dazu antreibt, diesen Schritt zu gehen. Die laufenden Energiekosten sollen gesenkt und Kosten für Wartung verringert werden. Ein weiterer Grund kann eine zu geringe Beleuchtungsstärke sein. Wird die Arbeitsstättenrichtlinie nicht eingehalten, ist die Arbeit schwieriger als bei einer optimalen Beleuchtung. Mit einer neuen Beleuchtung kann so die Effizienz gesteigert werden.

Ist also der Entschluss gefasst, gilt es den besten Hallenstrahler für das Projekt zu finden. Im Netz und auf den Straßen tummeln sich die verschiedensten Anbieter. Alle sind überzeugt von ihrem Produkt. Datenblätter und Internetseiten stellen die Produkte im besten Licht dar.

Wie findet man sich hier zurecht? Welche Punkte sind wichtig, welche zu vernachlässigen?

Einige Punkte kann man im Vorfeld schon abstecken:

Lumen zu Watt

Das Verhältnis Lumen zu Watt zeigt die Effektivität, die ein Hallenstrahler erreicht. Je mehr Lumen mit der Leistung des Strahlers erzeugt werden, desto effizienter der Hallenstrahler. Je effizienter der Strahler, desto weniger Energie wird für eine Hallenbeleuchtung benötigt.

Installation

Wenn eine Beleuchtung vorhanden ist – könnten die neuen Strahler an die Montagepunkte der alten Hallenstrahler montiert werden? Ist das möglich, wird bei der Installation einiges eingespart.

Farbwiedergabe

Wer am Arbeitsplatz farbsensible Arbeiten durchführt und bei der Auswahl der Hallenstrahler nicht auf die Farbwiedergabe achtet, kann eine böse Überraschung erleben. Je nach Farbe und Farbspektrum des eingesetzten Lichtes können diese komplett anders dargestellt werden. Im Normalfall einer Industriebeleuchtung kommt es nicht so sehr auf die Farbwiedergabe an. Da LEDs mit geringerer Farbwiedergabe sowohl effizienter als auch billiger sind, werden diese als Standardausführung in Hallenstrahlern eingesetzt.

UV beständig?

Werden die Hallenstrahler auch Tageslicht ausgesetzt? Wenn ja, sollte das Material der Optik UV beständig sein, da es sonst vergilbt oder mit der Zeit zersetzt wird.

Lichtsteuerung

Soll sich das Licht dem Tageslicht anpassen, die Strahler automatisch schalten oder gibt es Strahlergruppen, die sich im Laufe der Zeit ändern? In diesem Fall ist eine Lichtsteuerung angebracht. Welches System zur Anwendung kommt, hängt von den gewünschten Funktionen und Montagemöglichkeiten ab.

Nach allen Überlegungen bleiben immer noch einige Hallenstrahlersysteme übrig, die für das Projekt infrage kommen. Eine umfassende Beratung hilft hier enorm. Firmen wie “Wir sind heller” befassen sich mit jeder Anfrage, stellen umfassende Unterlagen zusammen und beraten auch vor Ort über die optimale Lösung. Es lohnt sich, hier von der reinen Auswahl der Hallenstrahler zurückzutreten und das Gesamtkonzept zu betrachten. Letztendlich kommt es auf eine hervorragende Beleuchtung an, deren Umsetzung dann die Auswahl der Hallenstrahler einschränkt.

Sind dann immer noch mehrere Strahler in der engeren Auswahl ist eine Teststellung zu überlegen. Die meisten Firmen – darunter auch “Wir sind heller” – stellen Musterstrahler für einen Test vor Ort zur Verfügung. Natürlich muss dazu die Größe des Projektes angemessen sein, damit sich ein solcher Aufwand auch für beide Seiten lohnt.

Fazit: Bei größeren Projekten lohnt sich eine umfassende Beratung und ein Vor-Ort-Test auf jeden Fall.

Weitere Informationen erhält man unter https://www.wirsindheller.de/LED-Hallenstrahler-Industriestrahler.295.0.html