Smart Building: WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung für Ihre Industriebeleuchtung

14.11.2017 | LED Industriebeleuchtung, Lichtsteuerung

Die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung erfüllt alle Anforderungen der Industrie an ein intelligentes Beleuchtungssystem

Smart Home und Smart Building sind die neuen Schlagworte in der Beleuchtung.

Smart Home verbindet im Wohnbereich die verschiedensten Geräte und erleichtert die Bedienung. Dagegen regelt Smart Building dies im professionellen Bereich.

In der Industriebeleuchtung müssen im Gegensatz zur Wohngebäudesteuerung auf Punkte wie Sicherheit, Ausfallsicherheit, Funktionsvielfalt und Flexibilität ein großes Augenmerk gelegt werden. Kriterien, die für die tägliche Arbeit wichtig sind.

WSH PRO Building bringt Flexibilität

Die Lichtsteuerung für den industriellen Bereich muss die Beleuchtung optimal an den jeweiligen Arbeitsablauf anpassen und diesen bestmöglich unterstützen. Eine Montage der verschiedenen Taster und Sensoren muss flexibel da möglich sein, wo sie den Arbeitsablauf bestmöglich unterstützten. In der Hallenbeleuchtung können Sie mit der Gruppierung von Leuchten verschiedene Lichtszenen und Beleuchtungsstärken realisieren. Solche Gruppen können dann gezielt Schaltern und Sensoren zugewiesen werden. Damit kann dann auf Tastendruck für die komplette Beleuchtungsanlage oder für einzelne Gruppen verschiedene Beleuchtungsstärken, eine Tageslichtsteuerung oder eine präsenzgesteuerte Beleuchtung für Regalgänge ist so möglich. Bei einer Änderung des Arbeitsablaufes können Leuchten, Taster und Sensoren schnell ummontiert, umgruppiert und so an die neuen Bedingungen angepasst werden.

WSH PRO Building: Funktionsvielfalt für Ihre Beleuchtung

Gruppensteuerung, Tageslichtsteuerung, verschiedene Lichtszenen und Dimmlevel sind nur ein Aspekt einer Lichtsteuerung. Unterschiedliche Benutzer benötigen individuelle Berechtigungen. Damit kann zum Beispiel die Beleuchtungsstärke in einem Bereich der Montagehalle von dem zuständigen Mitarbeiter geschaltet und gedimmt werden. Die Buchhaltung hat Zugriff auf die Verbrauchszahlen der Beleuchtung. Der Hallenwart kann die komplette Beleuchtungsinstallation administrieren.

Auswertungen über den Verbrauch, Schaltzeiten oder Funktion der Leuchten in der Leuchteninstallation können über das Gateway einfach visualisiert und ausgewertet werden. So können Sie die Energiekosten der Beleuchtung vorausschauend planen und feinjustieren. Nicht zuletzt können Sie die Beleuchtungssteuerung mittels des Gateways an das Firmennetzwerk anschließen.

WSH PRO Building: Ausfallsicherheit

Bei der zentralen Steuerung einer Beleuchtungsanlage kann es bei einem Fehler zu einem Ausfall der kompletten Beleuchtung kommen. Dies hat sofort Auswirkungen auf Ihre Produktion. Das ZigBee PRO Building Netzwerk wird zwar vom Gateway – der Schnittstelle zwischen Firmennetzwerk und Beleuchtungsinstallation – zentral gesteuert, ist aber als Netzwerk vollkommen autark. Alle Module bilden ein Netzwerk, in dem Befehle von Leuchte zu Leuchte weitergegeben werden. Störungen betreffen so meist nur eine Leuchte oder einen Hallenbereich.

WSH PRO Building: Sicherheit für die Firmenbeleuchtung

Mit einer komplexen Smart Building Steuerung und allen Vorteilen, die eine solche mit sich bringt, gibt es natürlich auch weitere Angriffspunkte für potenzielle Störungen. Speziell in der Industriebeleuchtung müssen Sie diesem Punkt eine große Aufmerksamkeit zollen. Die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung setzt auf den ZigBee industrial Standard als Grundstock für eine sichere Leuchteninstallation auf. Weitere Sicherungsverfahren machen die Steuerung sicher vor Angriffen von außen.

Die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung vereint alle diese Punkte für Ihre Industriebeleuchtung – von der Flexibilität über die Funktionsvielfalt bis zur Sicherheit. Sie ist speziell für die hohen Ansprüche eines Einsatzes in der Industrie konzipiert und setzt diese konsequent um.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.wirsindheller.de/Industrie-Lichtsteuerung-WSH-PRO-Building.168.0.html